Pressemitteilung von der Gründung des Vereins der BIB

Samstag, den 2. Juli 2016, treffen sich in Hannover elf Mitglieder des 'Bündnisses zur Beendigung der israelischen Besatzung' – kurz BIB – um ihre Initiative als Verein zu gründen. Ziel des Bündnisses ist es, im Einklang mit internationalem Recht und der Position der Bundesregierung zum israelischen Besatzungsende, durch Öffentlichkeitsarbeit, Kampagnen, Beratungen und Bildungsangebote in Deutschland ein Bewusstsein dafür zu schaffen, dass die israelische Besetzung der palästinensischen Gebiete der größte Hinderungsgrund für eine Lösung des Nahostkonfliktes ist und auch und gerade von deutscher Seite etwas dafür getan werden kann und muss, dieser Besatzung nach bald 50 Jahren ein Ende zu setzen.

Weiterlesen: Pressemitteilung von der Gründung des Vereins der BIB

Die Initiative BIB gründet Verein in Hannover

Am Samstag, den 2 Juli treffen sich 11 Gründungsmitglieder des BIB (BÜNDNIS ZUR BEENDIGUNG DER ISRAELISCHEN BESATZUNG) in Hannover.
Unter den Gründungsmitgliedern ist auch unser Vorstandsvorsitzender Dr.Yazid Shammout.

Ziel des Bündnisses ist es, in Deutschland ein Bewusstsein dafür zu schaffen, dass die israelische Besatzung der palästinensischen Gebiete der größte Hinderungsgrund für eine Lösung des Nahostkonfliktes ist.

 BIB

Back to Top